Zwei Turniere in einem

Am 21.05. wurden auf den Stockbahnen des ESV Rain zwei Frühjahrs-Turniere zur gleichen Zeit ausgetragen. Es wurde je ein Duo- und ein Mannschaftsturnier mit jeweils 9 Mannschaften gespielt.

Die Stockschützen des SVB Bertoldsheim konnten für beide Turniere je eine Mannschaft stellen.

Beide Mannschaften erwischten bei traumhaften Stockschützen-Wetter leider einen mäßigen Turniertag, was sich im jeweiligen Endergebnis niederschlägt. Die Mannschaft um Daniela Weigl, Erich Stadlmayr, Gerhard Gabriel und Antron Trenkler erwischte mit zwei gewonnen Spielen in Folge einen tollen Start in das Turnier. Die Stockschützen des SF Bäumenheim hatten mit 40:0 Punkten das Nachsehen. Trotz dieses fulminanten Turnierstarts, verlor die Mannschaft über 5 aufeinanderfolgende Spiele komplett den Faden und konnte sich lediglich zum Turnierende hin mit einem Sieg gegen den FC Ehekirchen etwas erholen. Die Mannschaft konnte trotz der durchwachsenen Leistung den 6. Platz im Endergebnis erreichen.

Beim Duo-Turnier um Alexander Weigl und Holger Köstler lief es nicht unbedingt besser. Die beiden konnten in nur zwei Spielen konstant ihre Leistung abrufen und Siege im zweiten und dritten Spiel gegen den SV Holzkirchen und den SF Bäumenheim einfahren. In den weiteren Spielen hatte das SVB-Duo gegen teilweise sehr gut besetzte Mannschaften, wie Ottmaring 1 und Ottmaring 2 die schlechteren Karten. Zusätzlich fehlte den beiden in den entscheidenden Schüben die nötige Gelassenheit durch die noch fehlende Turniererfahrung. Am Ende musste man sich mit dem 8. Platz im Endergebnis zufriedengeben.

Duo-Meisterschaft Vorrunde Kreisklasse D

Am 13.05 stieg die Vorrunde der Duo-Meisterschaft in der Kreisklasse D. Spielort war wie beim ersten Turnier des Jahres Hitzhofen.

Die beiden SVB Stockschützen Anton Trenkler und Gerhard Gabriel spielten an diesem Abend in einer starken Konkurrenz von 8 Mannschaften. Bereits in den ersten beiden Spielen, konnten sie ihre aktuell starke Form unter Beweis stellen und gewannen das zweite Spiel gegen den späteren Sieger der Vorrunde: TSV Unserrnherrn-Ingolstadt krachend mit 25:3. Leider brachte die darauffolgende Pause das SVB Duo etwas aus dem Tritt, wodurch das nächste Spiel gegen den SK Theißing klar verlorenging. Die beiden konnten jedoch schnell umschalten und gewannen zwei sehr hart umkämpfte Spiele in Folge erst in der jeweils letzten Kehre. Bevor sie die beiden letzten Spiele deutlich gewinnen konnten, mussten sie sich den Schützen der TG Königsmoos geschlagen geben.

Mit insgesamt nur zwei Niederlagen und dem zwischenzeitlichen 2. Platz, entschied am Ende ausschließlich die Stocknote über Platz 1 – 3.

Aufgrund dieser starken Leistung können die beiden sehr zuversichtlich in die Rückrunde am 03.06.22 starten und haben den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse im Blick.