Spielbericht: SV Bertoldsheim – FC Illdorf

SV Bertoldsheim – FC Illdorf 0:0 (0:0)

Zum Saisonauftakt empfing der SV Bertoldsheim im Rahmen des Sommernachtsfestes den FC Illdorf. Die rot-schwarzen gingen hochmotiviert und zielstrebig in die Partie. Bereits nach 20 Sekunden hatte Markus Schiele die Führung auf dem Fuß, der Schuss wurde aber von Torhüter Christian Stöckl unglücklich abgewehrt, jedoch konnte ein Illdorfer Spieler für den bereits geschlagenen Torhüter noch klären. Der SVB spielte weiterhin gefällig und hatte in der 5. Minute durch Philipp Stadler die nächste Großchance, sein Torschuss landete aber neben dem Tor. Eine Flanke von Lukasz Kacprzak konnte Stadler in der 10. Minute freistehend per Kopf nicht im Tor unterbringen. Anschließend schaltete der SVB einige Gänge zurück, kontrollierte weiterhin Ball und Gegner, ohne sich aber nennenswerte Chancen zu erspielen.

Wer in der zweiten Halbzeit eine weiterhin dominierende Heimelf erwartete, wurde eines Besseren belehrt. Beide Mannschaften mussten der temporeichen ersten Hälfte ihren Tribut zahlen und die Partie verflachte zusehends. Die gesamte zweite Halbzeit dominierte der Gast aus Illdorf, ohne jedoch eine Torchance zu erspielen. Letzen Endes trennten sich beide Mannschaften leistungsgerecht mit einem Unentschieden.

Ortsturnier Bertoldsheim

Am 06.08.22 fand nach einer Corona Pause endlich wieder das Sommernachtsfest des SVB statt. Traditionell beginnt dieser Feiertag mit dem Stockschützeturnier der örtlichen Vereine.

Bereits Wochen im Voraus waren die Vereine zu den regulären Trainingszeiten auf dem Stockplatz zu sehen, um sich bestmöglich auf das Turnier vorzubereiten.

Bei angenehmen Temperaturen, war alles für ein spannendes Turnier angerichtet, welches erst im letzten Spiel entschieden werden sollte. Bis zu diesem Zeitpunkt war stets der Stopselclub, vor dem Gartenbauverein in Führung, ehe der Soldaten- und Kameradschaftsverein das letzte Spiel mit 46:0 Punkten gewann und so den Turniersieg einfahren konnte. Da alle 3 Mannschaften mit der identischen Punktzahl von 12:2 in das letzte Spiel gingen, entschied nur die Stocknote über die Podestplätze. Einzig und allein der Kantersieg des Soldaten- und Kameradschaftsverein im letzten Spiel war somit das Zünglein an der Waage.

Sommernachtsfest 2022

Am kommenden Wochenende findet nach einer zweijährigen Corona-Pause auf dem Gelände des SV Bertoldsheim daslangersehnte und traditionelle Sommernachtsfest statt.

Den Auftakt am Samstag ab 08:30 Uhr bestreiten die Stockschützen bei ihrem Ortsturnier. Anschließend findet um 16:00 Uhr das Eröffnungsspiel der A-Klasse Neuburg zwischen dem SV Bertoldsheim und dem FC Illdorf statt. Das Vorspiel bestreiten die beiden Reservemannschaften, Beginn ist hier um 14:00 Uhr.

Ab 18:30 Uhr beginnt dann das Sommernachtsfest, bei dem für Speis und Trank bestens gesorgt ist. Zur späteren Stunde findet der Barbetrieb statt, bei dem DJ Mathe sein Bestes zu einem geselligen Ausklang geben wird.

Abgeschlossen wird das Sommernachtsfest am Sonntag um 10:30 Uhr mit einem Festgottesdienst auf dem SVBertoldsheim Hauptplatz, mit anschließendem Mittagstisch, sowie Kaffee und Kuchen. 

Der SV Bertoldsheim freut sich auf ein tolles Festwochenende mit vielen Besuchern.

Erfolgreiches Wochenende

Am 29.07.22 konnten die Stockschützen des SVB am Freien Turnier in Unterbernbach teilnehmen, wobei der 4. Platz von den 9 teilnehmenden Mannschaften erreicht werden konnte.

Am 30.07.22 waren die SVB Schützen am Freien Turnier in Genderkingen zu Gast und konnten von den 11 teilnehmenden Mannschaften sogar den 3. Platz erreichen.

Mit den Leistungen an diesem Wochenende kann die Abteilung Stockschützen sehr zufrieden sein!

Aufstieg in die Kreisliga ist perfekt!!!

Am 17.07.22 fand der Showdown um den Aufstieg in der Kreisklasse A auf den Stockbahnen in Wettstetten statt. Für den SVB starteten wie in der Vorrunde (v.l.): Gerhard Fieger, Ludwig Meyer, Anton Trenkler und Gerhard Gabriel.

Die SVB Schützen konnten die Vorrunde auf dem ersten Platz beenden. Damit hatten sie die beste Ausgangslage für die anstehende Rückrunde und den möglichen Aufstieg in die Kreisliga geschaffen.

Der Einstieg lief mit einem 32:0 gegen den SV Ernsgarden II, wie in der Vorrunde, nach Plan. Damit konnten die ersten drei Spiele allesamt gewonnen werden, ehe mit drei verlorenen Spielen in Folge der Spielfluss etwas verloren ging. Unsere Schützen konnten sich für die verbleibenden 7 Spiele aus diesem Mini-Tief ziehen und davon 5 Spiele für sich entscheiden.

Die geschlossene Mannschaftsleistung an beiden Turniertagen besiegelte letztendlich den wohlverdienten Aufstieg in die Kreisliga. Die SVB Schützen schlossen im Gesamtergebnis mit der besten Stocknote (1,988) im gesamten Teilnehmerfeld ab. Einziger Wermutstropfen dürfte sein, dass am Ende nur ein Punkt zum 1. Platz und damit zur Meisterschaft fehlte.